Netzwerk für FACHLEUTE und BETROFFENE

 
 
 

Ziele

Vernetzung von Fachleuten und Einrichtungen zur Hilfe bei Traumatisierung und deren psychischen Folgen, z. B.

  • Erstellung und Aktualisierung einer Liste von qualifizierten NotfallpsychologInnen und TraumatherapeutInnen in der Region (Download hier), sowie
  • Verzeichnis von Fachkliniken mit traumatherapeutischem Behandlungsangebot

Eine aktuelle Liste von traumatherapeutisch arbeitenden Kollegen (nach PLZ geordnet) finden Sie hier zum Download. Sie müssen von Wartezeiten zwischen 6 und 12 Monaten ausgehen.

Eine aktuelle Liste von traumatherapeutisch arbeitenden Kollegen, die mit Kindern und/oder Jugendlichen arbeiten (nach PLZ geordnet) finden Sie hier zum Download. Sie müssen von Wartezeiten zwischen 6 und 12 Monaten ausgehen.

Kollegen -beratend oder therapeutisch tätig-, die eine traumatherapeutische Zusatzqualifikation haben, bitten wir um ein paar Angaben für unsere Behandler-Liste. Den Fragebogen können Sie hier herunterladen: Als Wörd-Datei oder PDF-Datei

Informationen über die Wirkung von Traumata und deren psychischen Folgen

  • durch Vorträge in Schulen, öffentlichen Einrichtungen und Institutionen, Firmen u.a.
  • durch Fort- und Weiterbildung von Berufsgruppen, die mit traumatisierten Menschen arbeiten. Dazu gehören ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, SozialpädagogInnen, HeilpädagInnen, HeilerziehungspflegerInnen, ErzieherInnen, SeelsorgerInnen, Krankenschwestern und -pfleger, AltenpflegerInnen u.a.

Aktuelles